Flüsse in Kanada

Wild Rivers - Leben am Strom

Kanada wird von wirklich unzähligen Flüssen durchzogen. Vor dem 20. Jahrhundert waren die wilden Flüsse in Kanada noch recht gefährlich für Menschen zu befahren. Es gab zahlreiche Tote zu beklagen. Das Material der Boote war meist unzureichend. Heute hat sich die Lage wesentlich verbessert. Das Material und die Verarbeitung der Boote ist meist sehr gut. Die gefährlichsten Stellen der Flüsse in Kanada wurden auch teilweise entschärft.

Landkarte von Kanada mit Provinzen und Territorien

Zum größten Teil schiffbar

Obwohl es auch heute noch unzugängliche Flußpassagen in Kanada gibt, können die Gewässer in der Regel mit Kajak, Kanu, Floß, Motorboot sowie kleinen und größeren Schiffen befahren werden. Zur Schiffbarmachung wurden zusätzlich Kanäle gegraben, um die bequeme Schifffahrt zu ermöglichen.

Columbia River in Nordamerika
Nördlicher Columbia River in Kanada

Zahlreiche Flüsse und ein gigantischer Strom

Der größte Fluß, eigentlich ein Strom, ist der St. Lorenz Strom an der südlichen Ostküste von Kanada. Der St. Lorenz - Strom besitzt eine Länge von 3.058 Kilometer und verbindet die Großen Seen mit dem Atlantischen Ozean. Die Flüsse in Kanada liegen meist inmitten einer gigantisch schönen und grünen Landschaft. Der längst Fluß in Kanada ist der Mackenzie River in den Northwest Territories mit einer Länge von 4.241 Kilometer.

Churchill River

Der Churchill River, mit einer Länge von 1609 Kilometer, entsprint in der Provinz Alberta in Kanada. der Churchill River fließr in nordöstlicher Richtung der Hudson Bay entgegen. Teilweise wird der Churchill River in den Nelson River umgeleitet.

Churchill River

Columbia River

Der Columbia River entwässert den Columbia Lake in British Columbia. Der Columbia River überschreitet die Grenze zur USA. Anschließend fließt er westwärts und bildet die Grenze von Oregon zu Washington State, um schließlich in den Pazifik zu münden.

Columbia River

Fraser River

Der Fraser River, mit einer Länge von 1375 Kilometer, entspringt in den kanadischen Rocky Muontains. Der Fraser River bewegt sich ausschließlich in der Provinz British Columbia, um anschließend in den Pazifik zu münden.

Fraser River

Mackenzie River

Der Mackenzie River bewegt sich im Nordwesten von Kanada, in den Northwest Territories, dem Meer entgegen. Der Mackenzie River besitzt eine Länge von 1903 Kilometer und mündet in einem gigatischen Delta in die Beaufortsee.

Mackenzie River

Nelson River

Der kanadische Nelson River führt unglaublich große Wassermengen, obwohl er mit 664 Kilometer recht kurz erscheint. Der Nelson River führt das Wasser vom Lake Winnipeg nordöstlich bis zur Hudson Bay.

Nelson River

St. Lorenz Strom

Der Sankt-Lorenz-Strom in Kanada führt das Wasser der "Großen Seen" in den Atlantik. Der Sankt-Lorenz-Strom gehört zu den größten Flüssen in Nordamerika. Der kanadische Teil bis zum Atlantik misst 580 Kilometer.

St. Lorenz Strom

Yukon River

Der riesige Yukon River entspringt im kanadischen Yukon Territory, fließt anschließend durch Alaska um schließlich in das Beringmeer zu münden. Der Yukon entspringt in den westkanadischen Coast Mountains.

Yukon River